Hirnleistungstraining - Eine Leistung von Ergotherapie Mareen Jürgensen aus Eppstein

Hirnleistungstraining

Hirnleistungstraining oder Kognitives Training wird als Heilmittel in der neuropsychologischen Behandlung in der Ergotherapeutischen Praxis in Eppstein eingesetzt. Die Ergotherapeuten im Team von Mareen Jürgensen nutzen dabei stets die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse, um kognitive Fähigkeiten wie z.B. Konzentration und Merkfähigkeit zu unterstützen. Das ganzheitliche und individuelle Trainieren des gesamten Gehirnes steht im Vordergrund, um den von Störungen betroffenen Menschen zu unterstützen. Das ergotherapeutische Konzept wird alltagsnah und betätigungsorientiert auf den Betroffenen zugeschnitten.

Krankheitsbilder für Hirnleistungstraining in der Ergotherapie

  • psychische Verhaltensstörungen, z. B. Abhängigkeitssyndrom
  • Entwicklungsstörungen und Verhaltensstörungen, z.B frühkindlicher Autismus, Essstörung, Angststörung
  • neurologische Erkrankungen, z.B. Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma, Unfälle, Tumore, Morbus Parkinson

Demenzielle Erkrankungen, z.B. Alzheimer

Diese Krankheiten führen zu Störungen und Ausfällen der geistigen bzw. kognitiven Funktionen. Oft bemerken Angehörige den Zustand eher, als die Betroffenen selber. Kommen Sie zu uns nach Eppstein in die Ergotherapeutische Praxis von Mareen Jürgensen. Hier werden Sie mit Ihren Schwierigkeiten wahrgenommen. Das Nachlassen der Konzentrationsfähigkeit, die schnelle Ablenkung oder die beeinträchtigte Orientierung in Bezug auf Raum, Ort und Zeit führen zu Selbstzweifeln. Wenn man viele Dinge vergisst oder Schwierigkeiten im sprachlichen Verständnis hat, zieht dieser Ausfall Probleme im sozialen Miteinander mit sich. Es bedeutet für die Betroffenen eine große Einschränkung im Alltag und für ihre Angehörigen vermehrte Anstrengung verbunden mit Stress.

Ziele der Ergotherapie und dem Hirnleistungstraining

Bei einer regelmäßigen Reizgebung durch das Hirnleistungstraining werden auf neuraler Ebene plastische Umbauten im Bereich der Großhirnrinde erzielt, die auch nach Beendigung des Trainings durch den Ergotherapeuten dauerhaften Bestand haben. Die Struktur des Gehirns, die darin befindlichen Autobahnen und die Vernetzung der Nervenzellen untereinander kann sich verändern, was wissenschaftlich bis ins 80zigste Lebensjahr nachgewiesen wurde. Also kann ein Mensch auch bis ins hohe Alter hinein sein Denken verändern und verbessern. Die Ergotherapeutische Praxis Mareen Jürgensen hilft bei diesem Prozess. Basisfunktionen wie Aufmerksamkeit, Konzentration, Ablenkbarkeit und Merkfähigkeit werden von den erfahrenen Ergotherapeuten in Eppstein trainiert. Dazu gehört auch die Orientierung in Ort, Zeit und Raum. Das Lese-Sinnverständnis ist ebenfalls Bestandteil des Hirnleistungstrainings. Die Ergotherapeuten in Eppstein helfen Ihnen bei der Erarbeitung von Handlungskompetenzen, z.B. Unterstützung bei der häuslichen oder beruflichen Selbstständigkeit (Training von Alltagsaktivitäten).

Hierfür können verschiedenen Methoden angewendet werden, z.B.:

  • Spezielle Computerprogramme
  • Einsatz von Arbeitsblättern
  • Handwerk
  • Kognitive Spiele
  • -Haushaltstraining / ADL